… das ist schon immer so gemacht worden

… das ist schon immer so gemacht worden

Hier eine kleine sehr lehrreiche Geschichte

Nehmen Sie einen Käfig mit fünf Affen. Hängen Sie in dem Käfig eine Banane an einer Schnur auf, und stellen Sie eine Leiter darunter. Es wird nicht lange dauern, bis ein Affe sich der Leiter nähern und hochsteigen wird, um an die Banane zu gelangen. Sobald der Affe, die Leiter berührt, besprühen Sie alle Affen mit sehr kaltem Wasser.

Nach einer Weile wird ein anderer Affe einen Versuch starten. Das Ergebnis ist das Gleiche: Alle Affen werden mit sehr kaltem Wasser besprüht.

Hören Sie nun auf, kaltes Wasser zu sprühen.

Wenn später noch ein Affe versucht, die Leiter hoch zusteigen, werden die anderen Affen versuchen, ihn daran zu hindern, obwohl gar kein Wasser mehr versprüht wird.

Nehmen Sie nun einen Affen aus dem Käfig heraus und setzen Sie einen neuen hinein.

Der neue Affe erblickt die Banane und wird auf die Leiter klettern wollen. Er ist völlig entsetzt, dass die anderen Affen ihn daran hindern wollen.

Nach einem weiteren Versuch und einer weiteren Verhinderung Aktion der anderen weiß der neue Affe, dass er angegriffen wird, wenn er versucht, auf die Leiter zu klettern.

Nehmen Sie als Nächstes noch einen der ursprünglichen Affen aus dem Käfig heraus und setzen Sie wiederum einen neuen hinein.

Der neue Affe geht zur Leiter und wird angegriffen. Der erste neue Affe macht bei dieser Attacke begeistert mit.

Nehmen Sie nochmals einen der ursprünglichen Affen aus dem Käfig heraus und setzen Sie noch einen neuen hinein. Der neue Affe geht ebenfalls zur Leiter und wird angegriffen.

Zwei der vier Affen, die auf ihn losgehen, wissen überhaupt nicht, warum sie die Leiter nicht hochklettern durften bzw. warum sie beim Angriff auf den neuen Affen mitmachen.

Nachdem auch der vierte und fünfte Affe der ursprünglichen Besetzung durch Neulinge ersetzt wurden, befindet sich keiner der mit kaltem Wasser besprühten Affen mehr im Käfig.

Dennoch nähert sich kein einziger Affe je der Leiter. Und warum nicht?

“Weil man das hier noch nie anders gemacht hat.”

Haben Sie auch keine Lust mehr, Ihr Leben immer auf die gleiche Art und Weise zu führen – mit immer den gleichen Ergebnissen?

[adrotate banner=”34″]

5 Stern

100 %
3 Rezension(en)

4 Stern

0 %
0 Rezension(en)

3 Stern

0 %
0 Rezension(en)

2 Stern

0 %
0 Rezension(en)

1 Stern

0 %
0 Rezension(en)

Hinterlasse ein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte deine Zufriedenheit*

Von 03 Rezensent(en)

  • Tomek

    Wirklich eine klasse Geschichte!

    22. November 2018
  • Herbert

    Naja, aber ich bin halt kein Affe

    10. Juli 2018
  • Isolde Kühn

    Tolle Geschichte…ja so machen es viele Menschen. I

    10. Juli 2018
markus-spiske-QozzJpFZ2lg-unsplash

Leadership neu definiert: Mehr als nur Titel und Ruhm

Wenn wir das Wort “Leadership” hören, denken wir oft an einen CEO an der Spitze eines der Fortune 500 Unternehmen oder an einen bekannten Aktivisten, der eine Bewegung anführt. Aber Leadership geht weit über Titel oder öffentliche Anerkennung hinaus. Sie zeigt sich im alltäglichen Handeln und in der Wirkung, die wir auf unsere Mitmenschen haben. Bei wahrem Leadership geht es

weiterlesen »
wekend

Wie du am Wochenende motiviert bleibst

5 einfache Tipps Wochenenden sind perfekt zum Entspannen, können aber auch eine Herausforderung sein, wenn es darum geht, motiviert zu bleiben und gesunde Gewohnheiten beizubehalten. Um das Beste aus deinen Wochenenden zu machen und deine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, probiere diese fünf Strategien und zusätzlichen Tipps aus. Durch eine feste Routine schaffst du Schwung, der dich durch

weiterlesen »
alex-alvarez-63YVMrL2d6g-unsplash

Das Glück ist um die Ecke

Für viele Menschen scheint das Glück direkt vor der Tür zu stehen. Sie denken, sie müssen nur ihren Abschluss machen, den richtigen Job finden, befördert werden oder eine Gehaltserhöhung bekommen. Vielleicht glauben sie, dass sie erst heiraten oder ein Kind bekommen müssen. Oder sie denken, dass das Glück in der Rente wartet. Alfred D’ Souza sagte einmal: “Lange Zeit dachte

weiterlesen »
Weitere Lesenswerte Beiträge
post_midas

Gold allein macht nicht glücklich

König Midas bat den jugendlichen Gott Dionysos, ihm die Fähigkeit zu geben, alles, was er anfassen würde, in Gold zu verwandeln. Und tatsächlich, nachdem ihm dieser Wunsch gewährt war, erstarrte alles um ihn herum in Gold: Steine, Bäume und Häuser, aber auch alles andere wie Wasser, Brot, Obst und Gemüse. Damit war König Midas der Hungertod sicher. In seiner Verzweiflung

weiterlesen »
blogbild_charlyundbill

Charley und Bill auf den Eisenbahngleisen

Es war einmal an einem heißen Augusttag auf einem Rangierbahnhof ausserhalb von Albuquerque, New Mexiko, als eine Gruppe von acht Männern mit Hacken und Schaufeln auf den Gleisen arbeiteten. Sieben der Männer waren in ihren Zwanzigern, und Charley war über sechzig. Sie arbeiteten alle hart, und der Schweiß rann ihnen herunter. Kurz vor Mittag fuhr eine Limousine vor und jeder

weiterlesen »
bob2

Das Geld und Ich

Das Edgewater Beach Hotel Im Edgewater Beach Hotel in Chicago trafen sich 1923 acht der reichsten Finanziers der Welt. Diese acht Männer verfügten über mehr Geld als die damalige US-Regierung:

weiterlesen »